Volleyball

Die Volleyballabteilung wurde 1987 von Gerhard Lutz und Sabine Hausen-Lutz gegründet. Gerhard Lutz trainierte die Hobbymannschaft, die bald auch schon an verschiedenen Freizeitturnieren in der Umgebung teilnahm.
1991 fand das 1. Oerlenbacher Hallenturnier in der Heglerhalle statt. Es findet seit dem ohne Unterbrechung jährlich im Herbst statt.
1994 wurde von der VB-Abteilung das erste 24-Stunden-Volleyball-Turnier organisiert. Es fand über mehrere Jahre statt.
Die von Bernd Hofmann organisierte Hobbyrunde für Freizeitmannschaften im Kreis Bad Kissingen/Schweinfurt startet 1995. 2002 und 2003 holten die Hobbymannschaft die Meisterschaft und 2009 gelang der Aufstieg in die 1. Liga nach erstmaliger Trennung in zwei Ligen.
1997 wurde von der Volleyballabteilung das erste vereinsinterne Drei-Bälle-Turnier zusammen mit der Basketball- und Fußballabteilung gestartet.
Hans-Werner Ruß begann 1993 mit dem Jugendtraining. Dies führte dazu, dass in den Jahren 1996 bis 2000 bis zu 7 aktive Jugendmannschaften gemeldet waren
Aus der Jugend entstanden je 2 aktive Damen- und Herrenmannschaften.
Die Herren I konnten nach Beginn im Jahr 1996 in der Kreisliga, im Jahr 1999 in die Bezirksklasse aufsteigen, in der sie sich auch bis zum Ende der Herren I im Jahr 2006 behaupten konnten. Freddy Wolf spielte zweitweise in der Unterfrankenauswahl.
Zwischen 1997 und 2001 spielten die Herren II in der Kreisliga.
Die Damen I begannen 1997 in der Kreisklasse und wurden prompt Meister. Nach dem Aufstieg in die Kreisliga konnten sie 2003 erneut eine Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksklasse feiern. Nach dem Abstieg 2005 in die Kreisliga wurden die Damen I 2006 aufgelöst.
Die Damen II spielten von 1997 bis 2001 in der Kreisklasse.
Zwischen 1997 und 2002 nahmen die Senioren I an der unterfränkischen Meisterschaft teil.
Seit April 2010 haben Bianca Key, Christian Kleinhenz und Thomas Thunig wieder mit dem Training einer gemischten Jugendmannschaft ab 10 Jahre begonnen.
Die Hobbymannschaft besteht momentan aus ca. 10 Frauen und Männer und spielt momentan in der Hobbyrunde in der 1. Liga. Hier wurde in der Saison 2010/2011 der 2. Platz erreicht.
Ziel ist es in den nächsten Jahren, die Jugendmannschaft an die Hobbymannschaft heran zu führen, evtl. Teilnahme an der Verbandsrunde.
Von Beginn an gehörten Freizeitaktivitäten, wie Trainingslager in der Rhön, Jugendfreizeiten, Ausflüge, Wanderungen, Arbeitseinsätze auf den Festlichkeiten des TSV, Teilnahme an zahlreichen Turnieren u. a. in Ungarn stets zum Programm.

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!